über mich

Diplom Sozialpädagoge Oliver Basener

geb. 1974, verheiratet und Vater zweier Kinder, wohnhaft in Landsberg am Lech.

Nach meinem Zivildienst in einer großen Einrichtung der Behindertenhilfe entschied ich mich für das Studium der sozialen Arbeit in München und anschließend absolvierte ich eine Weiterbildung  in systemischer Beratung und Therapie bei ISTOB in München. Hier lernte ich u. a. Thomas Hegemann, Christiane Bauer und Ben Furman mit seinem Programm „Ich schaff’s“ kennen, welches mich seither begeistert.

Ich bin zertifizierter „Ich schaff’s Trainer“, „Ich schaff’s Eltern Coach“ und „Cooperation Faciliator“.

Ich arbeite nun seit 20 Jahren mit lern- und geistigbehinderten Kindern und Jugendlichen. Erst im stationären Kontext und seit 2000 als Leiter einer Heilpädagogischen Tagesstätte.

Seit 2000 begleite ich Jugendliche bei sexualpädagogischen Themen. Ich bin aktives Mitglied im Arbeitskreis Sexualpädagogik und habe an den sexualpädagogischen Leitlinien und der Konzeption einer großen Einrichtung für Menschen mit Behinderung mitgeschrieben.

Ich absolvierte eine Weiterbildung zur Fachkraft im Kinder- und Jugendschutz und zur Arbeit mit psychisch kranken Eltern.

Seit 2004 halte ich regelmäßig die besonders bei  Fachkräften beliebte Fortbildung „Ins Gespräch kommen, im Gespräch bleiben“.

Mit dem Thema „Neue Medien“ befasse ich mich seit 2000 und versuche hier stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Die beiden Interviews stammen von der 8. Kindertagung in Heidelberg 2016.